FS24_Autoversicherung Kosten

Autoversicherung: die Kosten in der Schweiz

Amelia L. -

Eine Autoversicherung gehört in der Schweiz einfach dazu, aber die Kosten können ziemlich unterschiedlich sein. In diesem Ratgeber erfährst du, welche Faktoren die Prämien beeinflussen und wie du die besten Angebote findest. So bist du bestens informiert und sparst gleichzeitig Geld.

Wie viel kostet eine Autoversicherung in der Schweiz?

Zusammenfassung

  • Versicherungstypen: Haftpflicht ist die günstigste, Teilkasko bietet teilweisen und Vollkasko den umfassendsten Schutz.

  • Kostenfaktoren: Fahrzeugtyp, Alter der fahrenden Person und gewählte Deckung beeinflussen die Prämien.  Weitere Faktoren sind der Wohnort, die jährliche Fahrleistung und vorhandene Sicherheitssysteme.

  • Spartipps: Jährliche Vergleiche der Versicherungsangebote und regelmässiges Prüfen welche Leistungen und Zusatzversicherungen man wirklich braucht, können helfen, die Kosten zu senken.

Autoversicherung in der Schweiz: die Kosten im Durchschnitt

In der Schweiz gibt es drei Hauptarten von Autoversicherungen, die jeweils unterschiedliche Schutzumfänge und Kosten haben. Hier sind die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Versicherungsarten und die Unterschiede der Autoversicherungen in der Prämie.

Haftpflichtversicherung Kosten

Die Haftpflicht-Kosten belaufen sich durchschnittlich auf ca. 420 Franken pro Jahr und variieren je nach individuellen Faktoren wie Fahrzeugtyp und Alter des Fahrers/der Fahrerin.

Die Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und deckt Schäden ab, die du anderen Verkehrsteilnehmern zufügst. Ohne diese Versicherung darfst du dein Fahrzeug nicht auf öffentlichen Strassen bewegen.

Teilkaskoversicherung Kosten

Die Teilkasko kostet im Durchschnitt ca. 650 Franken auf FinanceScout24. Damit sind die Teilkasko-Kosten höher als die der Haftpflicht, sie bietet aber einen umfangreicheren Schutz. Dies ist eine gute Option für Fahrer:innen, die zusätzliche Sicherheit für ihr Fahrzeug wünschen.

Die Teilkaskoversicherung ist freiwillig und deckt Schäden an deinem eigenen Fahrzeug ab, die durch äussere Einflüsse wie Hagel, Diebstahl, Vandalismus oder Feuer entstehen. 

Vollkaskoversicherung Kosten

Die Vollkasko kostet auf FinanceScout24 durchschnittlich 1’250 Franken. Trotz der höheren Vollkasko-Kosten ist diese Versicherung eine kluge Wahl für jene, die vollständige Abdeckung wünschen.

Die Vollkaskoversicherung bietet den umfassendsten Schutz und deckt zusätzlich zu den Leistungen der Teilkasko auch selbstverschuldete Unfälle ab. Die Vollkasko ist besonders sinnvoll für Neuwagen oder wertvolle Fahrzeuge. 

Die Autoversicherung Kosten pro Monat und pro Jahr

Die durchschnittlichen Kosten pro Monat und pro Jahr für jede der Hauptarten kannst du in der folgenden Tabelle sehen:

Versicherungstyp

pro Jahr

pro Monat

Haftpflichtversicherung

CHF 420

CHF 35

Teilkaskoversicherung

CHF 650

CHF 54

Vollkaskoversicherung

CHF 1’250

CHF 104

Autoversicherungen vergleichen

Faktoren, die die Autoversicherungskosten beeinflussen

Wie viel du für eine Autoversicherung zahlst, hängt stark von statistischen Daten ab. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Prämienhöhe:

  • Statistisches Schadensrisiko aufgrund deiner persönlichen Daten: Alter, Geschlecht, Nationalität und andere persönliche Daten können die Prämien beeinflussen, da Versicherer auf statistische Unfallwahrscheinlichkeiten zurückgreifen.

  • Der Wert, die Art und das Modell deines Autos: Hochwertige und leistungsstarke Fahrzeuge sind teurer zu versichern, da sie teurere Reparaturen und ein höheres Diebstahlrisiko aufweisen. Im Gegensatz dazu sind günstigere Autos oft billiger zu versichern, was die Autoversicherung für günstige Autos zu einer attraktiven Option macht.

  • Alter deines Autos: Neuere Autos haben in der Regel höhere Prämien als ältere Fahrzeuge.

  • Dein Wohnort: In städtischen Gebieten mit höherem Unfall- und Diebstahlrisiko sind die Prämien in der Regel höher als in ländlichen Regionen.

  • Häufigkeit der Nutzung deines Autos: Weniger gefahrene Kilometer können die Prämie senken, da das Unfallrisiko geringer ist.

  • Selbstbehalt: Ein höherer Selbstbehalt reduziert die monatlichen Kosten, bedeutet aber höhere Ausgaben im Schadensfall.

  • Versicherungsumfang: Umfangreichere Versicherungen (z. B. Vollkasko) sind teurer, bieten aber auch umfassenderen Schutz.

  • Zusatzdeckungen: Zusatzleistungen wie eine Parkschadenversicherung oder Bonusschutz können die Prämien erhöhen.

Die passende Autoversicherung wählen

Die Wahl der richtigen Autoversicherung ist entscheidend, um optimalen Schutz zu einem fairen Preis zu gewährleisten. Hier sind einige Schritte, um die beste Versicherung für dein Fahrzeug zu finden:

  • Versicherungsbedarf prüfen: Überlege dir, ob eine Haftpflichtversicherung ausreicht oder ob zusätzlicher Schutz durch Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherungen notwendig ist. Dies hängt stark von Alter und Wert deines Fahrzeugs ab.

  • Vergleichsportale nutzen: Vergleiche regelmässig Angebote auf Plattformen wie FinanceScout24, um sicherzustellen, dass du die besten Konditionen erhältst. Achte auf die Deckungssumme und enthaltene Leistungen.

  • Kundenbewertungen: Informiere dich über Erfahrungen anderer Kunden mit den Versicherern. Dies gibt Aufschluss über Servicequalität und Zuverlässigkeit. Das Ranking unserer Kunden zu den besten Autoversicherungen in der Schweiz findest du hier.

  • Autoversicherung wechseln: Falls du über einen Wechsel nachdenkst, prüfe die Kündigungsfristen deiner aktuellen Versicherung und plane entsprechend, um nahtlos zum neuen Anbieter übergehen zu können.

Autoversicherungen vergleichen

Spartipps für deine Autoversicherung

Um günstige Autoversicherungen in der Schweiz zu finden, lohnt es sich, die Angebote jährlich zu vergleichen, ähnlich wie auch bei der Krankenkasse. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können, deine Autoversicherungskosten zu senken:

  • Jährlicher Vergleich der Angebote: Vergleiche die verschiedenen Versicherungsangebote jedes Jahr und nutze die Möglichkeit zum Autoversicherung wechseln. Ein regelmässiger Vergleich hilft dir, von den besten Konditionen zu profitieren und bei Bedarf deine Autoversicherung kündigen und zu einem besseren Anbieter zu wechseln.

  • Prüfung der Versicherungsarten: Entscheide, welche Art von Versicherung (Haftpflicht, Teilkasko, Vollkasko) für dein Fahrzeug und deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Nicht jede Versicherung ist für jeden Fahrzeugtypen oder jede Nutzungssituation sinnvoll.

  • Zusatzversicherungen kritisch bewerten: Beurteile, welche Zusatzleistungen wirklich notwendig sind. Versicherungen für Insassen oder mitgeführte Gegenstände sind oft redundant, da sie durch andere Policen abgedeckt sein können. Parkschadenversicherungen lohnen sich beispielsweise meist nur für neuere Fahrzeuge bis zu 5 Jahren.

  • Selbstbehalt anpassen: Überlege, ob ein höherer Selbstbehalt für dich sinnvoll ist. Ein höherer Selbstbehalt kann die monatlichen Prämien reduzieren, allerdings musst du im Schadensfall bereit sein, diesen Betrag zu tragen.

Wusstest du, dass du durch die Wahl einer jährlichen Zahlungsweise statt monatlicher Raten oft einen Rabatt auf deine Prämie erhalten kannst? Viele Versicherer bieten Ermässigungen für Kunden an, die den Gesamtbetrag auf einmal zahlen.

Finde die optimale Autoversicherung

Hier kannst du mit ein paar wenigen Klicks zahlreiche Autoversicherungen vergleichen und dir das beste Angebot schnappen.

Autoversicherungen vergleichen