FS24_Vollkasko sinnvoll

Wann ist eine Vollkasko sinnvoll?

Amelia L. -

Plötzlich kracht’s. Ein Autounfall kann schnell passieren und die Kosten sind oft hoch. Aber lohnt sich eine umfängliche Abdeckung durch eine teure Vollkaskoversicherung immer? In diesem Artikel erfährst du, was eine Vollkasko abdeckt und ob sie für dich und dein Auto Sinn ergibt.

Vollkasko: Wann lohnt sie sich?

Zusammenfassung

  • Die Vollkasko für dein Auto ist sinnvoll bis und mit dem 4. Betriebsjahr.

  • Bei Neuwagen, Oldtimern und teilweise auch Autos mit sehr hohem Wert lohnt sich eine Vollkasko.

  • Die Vollkasko enthält alle Leistungen aus der Teilkasko und zahlt zusätzlich Schäden an deinem Auto, die durch Eigenverschulden entstanden sind.

Autoversicherungen vergleichen

Ein Überblick zu den Autoversicherungen in der Schweiz 

Die obligatorische Haftpflicht

Die Haftpflichtversicherung fürs Auto ist Pflicht. Sie kommt für Schäden auf, die du anderen Personen oder Eigentum mit deinem Auto verursachst. Wenn du beispielsweise in ein anderes Auto putschst, übernimmt die Haftpflicht den Schaden am anderen Auto. 

Die freiwilligen Kaskoversicherungen

Die Kaskoversicherungen bestehen aus der Vollkasko- und der Teilkaskoversicherung. Die Kaskoversicherungen sind freiwillig und bieten dir zusätzlichen Schutz für dein Fahrzeug

Die Teilkasko deckt Schäden an deinem Fahrzeug ab, an denen du nicht schuld bist. Das können zum Beispiel Schäden durch Unwetter und Hagel oder Marderschäden sein.

Die Vollkasko enthält alle Leistungen der Teilkasko und übernimmt zusätzlich selbst verursachte Schäden am eigenen Fahrzeug. 

Autoversicherungen vergleichen

Die Zusatzversicherungen

Neben der Haftpflicht- und Kaskoversicherung kannst du auch noch aus verschiedenen Zusatzdeckungen auswählen, ob du zusätzliche Risiken versichern möchtest (wie etwa Bonusschutz, Parkschaden, Grobfahrlässigkeit etc.). Hierbei wählst du selbst aus, was versichert werden soll. 

Achtung, wenn du dein Auto per Leasing finanzierst!

Falls du dein Auto über Leasing finanzierst, wird meistens eine Vollkaskoversicherung vorgeschrieben. Teilweise sogar bei einem fixen Partner, was heisst, dass du die Versicherung nicht wechseln kannst. Alternativ kannst du dein Auto auch mit einem Autokredit finanzieren. Dann gehört das Auto sofort dir und du bist frei in der Versicherungswahl. Zusätzlich kannst du die Zinsen des Kredits von der Steuer abziehen.

Wann ergibt die Vollkasko Sinn?

Die Vollkaskoversicherung ist sinnvoll für Fahrzeuge, die 5 Jahre oder jünger sind. Ausserdem ist die Vollkasko empfehlenswert, wenn dein Auto einen sehr hohen Wert hat, wie bei einem besonders teuren Automodell oder Oldtimer.

Autoversicherungen vergleichen

Ist die Vollkasko bei Neuwagen sinnvoll?

Bei neuen Autos ist eine Vollkasko nötig und sinnvoll, denn die Vollkaskoversicherung deckt im Fall von einem Totalschaden den Neuwert deines Autos. 

Ab dem 5. Jahr zahlt die Versicherung nämlich nur noch den Zeitwert des Autos und nicht den Neuwert.

Lohnt sich die Vollkasko für Occassionsautos?

Für einen Gebrauchtwagen lohnt sich die Vollkasko nur, wenn das Auto 5 Jahre oder jünger ist. Ist es zwischen 5 und 7 Jahre alt, empfiehlt sich eher die Teilkasko. Ab 7 Jahren lohnt sich die Teilkasko nicht mehr und es macht Sinn, die Teilkasko auf eine Haftpflicht zu ändern.

Vollkasko: Wann ist sie sinnvoll?

Grundsätzlich gilt: Je neuer und/oder wertvoller dein Auto, desto mehr lohnt sich eine Vollkaskoversicherung. 

Eine Ausnahme ist, wenn es sich um ein Auto mit einem sehr hohen Wert handelt oder dein Auto vielen Risiken ausgesetzt ist. 

Zahlt sich die Vollkasko bei Oldtimern aus?

Aufgepasst, Oldtimer-Fans! Eine Vollkasko ist für eure Schätzchen auf jeden Fall empfehlenswert, auch wenn sie schon etwas älter sind. Der Grund dafür ist, dass sie einen sehr hohen Wert haben. Ein Rundumschutz ist deshalb durchaus sinnvoll. 

Hier ist jedoch ausserordentlich, dass Oldtimer keinen hohen Zeitwert, sondern einen hohen Sammlerwert haben. Deswegen gibt es auch spezielle Pakete für Oldtimer-Versicherungen, die von Versicherung zu Versicherung variieren. 

Ab wann Teilkasko statt Vollkasko?

Ab dem 5. Betriebsjahr, sprich ein 6-jähriges Auto, lohnt es sich darüber nachzudenken, ob eine Vollkasko oder Teilkasko mehr Sinn ergibt. 

Zu diesem Zeitpunkt ist das Verhältnis von Prämie und Entschädigung nicht mehr allzu lohnenswert. Im Fall von einem Totalschaden zahlt die Vollkasko nur mehr den Zeitwert und nicht den Neuwert deines Autos.

Die Autoversicherung zu ändern von Vollkasko auf die Teilkasko ist übrigens ganz einfach und kann zu jedem regulären Kündigungstermin gemacht werden.

Autoversicherungen vergleichen

Häufige Fragen: Vollkasko sinnvoll oder nicht

Finde die optimale Autoversicherung

Hier kannst du mit ein paar wenigen Klicks zahlreiche Autoversicherungen vergleichen und dir das beste Angebot schnappen.

Autoversicherungen vergleichen